Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Unbekannte Apfelsorten

67 - Kleiner Neutzerling

Kleiner Neutzerling

Weitere Bezeichnungen: Knäcker, Knäckerle, Hirschknäckerle (Fränkische Schweiz).

Die uralte Sorte ist vermutlich vor 1600 in Franken entstanden. Eine erste Erwähnung findet sich in Wolfgang Jakob Dümlers 1651 in Nürnberg erschienenem „Obstgarten“. Um 1862 war der Knäcker in Mittelfranken allgemein verbreitet und sehr gerühmt wegen der „großen Bäume von großer Frucht¬barkeit“. Heute sind nur noch wenige alte Baumriesen im Forchheimer Land vorhanden. Seit etlichen Jahren wird die immer noch beliebte Sorte von Baumschulen wieder angeboten.

Gestalt

klein, stumpfkegelförmig.

Fleisch

gelblich-weiß, fest, mäßig saftig, sehr süß und etwas aromatisch.

Reife

September - November.

Verwendung

zum Frischverzehr, im Haushalt zum Backen und Dörren.

Baum

groß und alt werdend, trägt jedes Jahr, auch für raues Klima.

Herkunft

Baumschule Schmitt, Poxdorf.

68 - Köstlicher Tafelapfel

Köstlicher Tafelapfel

Die Sorte stammt aus einem Bauerngarten am Weinberg am Nordwestrand von Schwabach. Die Besitzer verkauften die Früchte des Gartens bis vor einigen Jahrzehnten am Markt.
Deshalb existieren dort bis heute bemerkenswerte und teils unbekannte Sorten.
Der neben der Zufahrt stehende, deutlich veredelte Altbaum wurde sehr kurz nach der Entdeckung der Sorte im Jahr 2007 abgesägt.
Die Sorte ist bisher trotz markanter Merkmale deutschlandweit unbekannt.

Gestalt

klein bis mittelgroß, mit markantem offenen Kelch, der von grünen Kelchblättchen bekrönt wird

Fleisch

süß weinsäuerlich, saftig.

Reife

September.

Verwendung

hervorragender Tafelapfel.

Baum

unbekannt.

Herkunft

Weinberg bei Schwabach.

69 - Roter Walzenapfel

AT Roter Walzenapfel (Weimersheim)

Arbeitsname: Roter Walzenapfel (Weimersheim).

Von dieser Sorte ist ein einziger Baum vom Flüglinger Berg bei Weimersheim bekannt. Hier steht die Baumruine gemeinsam mit zahlreichen anderen wertvollen alten Sorten in einer ver¬wahrlosten Schafhutung. Bei Pomologen ist der Apfel heute unbekannt. Er ist ein Relikt des früher wirtschaftlich bedeutenden Weimersheimer Obstbaus, der um den Ort eine Vielzahl heute vergessener Obstsorten hinterlassen hat.

Gestalt

kugelförmig bis walzenförmig, Stiel kurz, oft verdickt.

Fleisch

gelblichweiß, grobzellig, mäßig saftig.

Reife

Oktober.

Verwendung

Wirtschaftsapfel.

Baum

mittelstark wachsend.

Herkunft

Flüglinger Berg bei Weimersheim.

70 - Schöner aus Miltenberg

Schöner aus Miltenberg

Früherer Name: Rosa Kantenapfel (Markt Berolzheim) Weitere Bezeichnungen: keine

Der Apfel war ursprünglich Lokalsorte aus dem westlichen Unterfranken, wo er auch heute noch bekannt ist; erhielt auf der Internationalen Obstausstellung 1904 in Düsseldorf einen ersten Preis und wurde dank dieser Empfehlung in ganz Deutschland verbreitet

Gestalt

hochkegel- bis kugelförmig, zum Kelch "zugespitzt"

Fleisch

Geschmack mild süß-säuerlich.

Reife

Ende September, bis Dezember haltbar

Verwendung

Tafel- und Wirtschaftsapfel.

Baum

anfällig für Stippe, etwas für Schorf; für extensiven Streuobstbau trotz der Anfälligkeit für Stippe geeignet für mittlere und höhere Lagen (vorwiegend als fruchtbare und vielseitig verwertbare Sorte)

Herkunft

Markt Berolzheim.

71 - Mariabrunner Hartapfel

Mariabrunner Hartapfel

Drei Bäume dieser Sorte stehen auf einer früher beweideten Hangwiese bei Mariabrunn nahe Heidenheim. Infolge starker Verbuschung des Hanges sind diese einzigen bekannten Bäume bereits stark geschädigt, so dass eine Vermehrung dringlich ist. Pomologisch konnte die markante Frucht bisher nicht identifiziert werden.

Gestalt

mittelgroß, flachkugelig, teils zum Kelch breiter werdend.

Fleisch

weißlichgelb, fest, knackig, wohlschmeckend.

Reife

Mitte bis Ende Oktober, hält bis Januar/Februar.

Verwendung

Tafelapfel für den Winter.

Baum

mittelstark wachsend.

Herkunft

Mariabrunn bei Heidenheim.

72 - Muskatartige Renette

Muskatartige Renette (Dettenheim)

Arbeitsname: Muskatartige Renette (Dettenheim).

Bäume dieser Sorte wurden mehrfach im Landkreis aufgefunden, so in Rehlingen und Spiel-berg sowie bei Dettenheim und Markt Berolzheim. Im letzten Ort wurde der Name „Muskat-renette“ genannt. Deswegen handelt es sich eventuell um diese sehr alte, bereits 1608 be-schriebene und vermutlich aus Holland stammende Hauptsorte.

Gestalt

kugelförmig, meist etwas abgeflacht.

Fleisch

weiß, fein, saftig, gewürzt

Reife

Oktober, lange haltbar.

Verwendung

Tafelapfel für den Winter, auch für den Haushalt.

Baum

mittelstark wachsend.

Herkunft

Nagelberg bei Dettenheim.

73 - Mariabrunner Hartapfel

Mariabrunner Hartapfel

Drei Bäume dieser Sorte stehen auf einer früher beweideten Hangwiese bei Mariabrunn nahe Heidenheim. Infolge starker Verbuschung des Hanges sind diese einzigen bekannten Bäume bereits stark geschädigt, so dass eine Vermehrung dringlich ist. Pomologisch konnte die markante Frucht bisher nicht identifiziert werden.

Gestalt

mittelgroß, flachkugelig, teils zum Kelch breiter werdend.

Fleisch

weißlichgelb, fest, knackig, wohlschmeckend.

Reife

Mitte bis Ende Oktober, hält bis Januar/Februar.

Verwendung

Tafelapfel für den Winter.

Baum

mittelstark wachsend.

Herkunft

Mariabrunn bei Heidenheim.

74 - Roter Spitzapfel

AT Roter Spitzapfel (Heidenheim)

Gemeinsam mit einigen anderen historischen Sorten wie dem Braunen Matapfel steht diese pomologisch noch nicht bestimmte Sorte in drei Altbäumen an einem früher beweideten Hang bei Mariabrunn südlich von Heidenheim. Vom Aussehen her zeigt die Sorte Ähnlichkeit mit der Gruppe der „Prinzenäpfel“.

Gestalt

mittelgroß, kegelförmig, hochgebaut, stark kantig, Stiel dünn

Fleisch

gelblichweiß, mürb, mäßig saftig.

Reife

Ende September, haltbar bis Anfang Dezember.

Verwendung

Tafelapfel.

Baum

mittelstark bis stark wachsend.

Herkunft

Mariabrunn bei Heidenheim.

Der Obstsortengarten ist in drei Abteilungen gegliedert:

Hauptsorten:

In der Abteilung Hauptsorten der Obstarche befinden sich alte, ehedem stark verbreitete Apfel- und Birnensorten, wie z.B. der Edelborsdorfer, die inzwischen nur noch von wenigen Spezialbaumschulen bezogen werden können.

Regionale Sorten:

Bei den Regionalen Sorten sind noch bekannte und regional verbreitete Sorten, wie z. B. der Wettringer Taubenapfel zu finden. Aber auch alte wohl nur lokal verbreitete Sorten, wie der Hürther Apfel sind aufgepflanzt.

Unbekannte Sorten:

Viele Sorten jedoch, die oft noch mehrfach in den Dörfern, auf alten Obstwiesen und an alten Wegrainen zu finden sind, sind bisher ohne Namen geblieben. Diese noch unbekannten Sorten konnten bisher pomologisch keiner Hauptsorte zugeordnet werden. Etliche Sorten führen deshalb lediglich einen Arbeitsnamen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei unbekannten Sorten fast immer um sehr alte, früher meist deutschlandweit verbreitete Hauptsorten handelt.  Deshalb ist zu erwarten, dass sich im Laufe der Zeit bei einigen der hier angepflanzten unbekannten Sorten Änderungen ergeben.

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies (auch von Drittanbietern), um Informationen über die Nutzung unserer Websites durch die Besucher zu sammeln. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten, unsere Websites ständig zu verbessern und Ihnen Angebote zu unterbreiten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.

Mit dem Klick auf den Button "Alle akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von allen zustimmungspflichtigen Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung zur Verwendung der von Ihnen ausgewählten Kategorien erteilen Sie mit dem Klick auf den Button "Auswahl akzeptieren".

„Notwendige“ Cookies

Name: PHPSESSID

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Erfassen der aktuellen PHP-Session (notwendig, damit das Content Management System (CMS) und Sicherheitsfunktionen korrekt funktionieren)
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Eigentümer*in*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen)

Name: csrf_contao_csrf_token

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Erhöht die Sicherheit der Website gegen CSFR-Attacken (Cross Site Forgery Requests)
  • Cookie-Gültigkeit: 22 Stunden
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen)

Name: _rspkrLoadCore

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Erhöht die Sicherheit der Website gegen CSFR-Attacken (Cross Site Forgery Requests)
  • Cookie-Gültigkeit: 22 Stunden
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen)

Name: cms_cookies_saved

(Im Einsatz, wenn die Cookie-Bar der Contao -Marketing-Suite (Extension) im Projekt genutzt wird!)

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Datenschutz-Einstellungen der Besucher*innen, die in der Cookie-Hinweisbox ausgewählt wurden.
  • Cookie-Gültigkeit: 7 Tage (hängt davon ab, was ihr in der Contao Marketing Suite einstellt!)
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen)

Name: cms_cookies

(Im Einsatz, wenn die Cookie-Bar der Contao -Marketing-Suite (Extension) im Projekt genutzt wird!)

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Datenschutz-Einstellungen der Besucher*innen, die in der Cookie-Hinweisbox ausgewählt wurden.
  • Cookie-Gültigkeit: 7 Tage (hängt davon ab, was ihr in der Contao Marketing Suite einstellt!)
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen)

Statistik-Cookies: Matomo

Name: mtm_consent

(Im Einsatz, wenn die Cookie-Bar der Contao -Marketing-Suite (Extension) im Projekt genutzt wird!)

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert, ob die Zustimmung zum Matomo-Tracking gegeben wurde.
  • Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Name: _pk_testcookie

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Prüft, ob der Browser des/r Nutzer*in Cookies speichert.
  • Cookie-Gültigkeit: wird unmittelbar wieder gelöscht
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Name: _pk_id

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Generiert statistische Daten, wie der Nutzer die Website benutzt
  • Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Cookie-Name: _pk_ref

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert, von welcher Website der Nutzer auf die aktuelle Website gekommen ist
  • Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Cookie-Name: _pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert temporär statische Daten für den aktuellen Besuch des/r Nutzer*in auf der Website
  • Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Cookie-Name: matomo_ignore

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Teilt Matomo mit, dass der/die Nutzer*in aktiv eine dauerhafte No-Tracking-Anweisung gegeben hat (z.B. via iFrame auf der Datenschutzseite)
  • Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Cookie-Name: MATOMO_SESSID

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Wenn Nutzer*innen die dauerhafte No-Tracking-Anweisung nutzen, wird kurzzeitig dieses Cookie erstellt („noone“) um CSRF-Sicherheitsprobleme (Cross Site Forgery Requests)zu verhindern.
  • Cookie-Gültigkeit: Browser-Sitzung (Session)
  • Anbieter: Eigentümer*in der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter*innen, sofern Matomo selbst gehostet wird)

Bewertungen: kununu-Cookies

Cookie-Name: kununu

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Wird im Zusammenhang mit der Bewertungsfunktion von kununu genutzt. Zeigt Unternehmensbewertungen, die auf Erfahrungen anderer Nutzer*innen basieren, an.
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Xing
  • Datenschutz: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Cookie-Name: kununu_op

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Wird im Zusammenhang mit der Bewertungsfunktion von kununu genutzt. Zeigt Unternehmensbewertungen, die auf Erfahrungen anderer Nutzer*innen basieren, an.
  • Cookie-Gültigkeit: 1 Jahr
  • Anbieter: Xing
  • Datenschutz: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Cookie-Name: kununu_country

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Wird im Zusammenhang mit der Bewertungsfunktion von kununu genutzt. Wertet den geografischen Standort des/der Nutzer*in aus um passende Leistungen anzuzeigen.
  • Cookie-Gültigkeit: 1 Tag
  • Anbieter: Xing
  • Datenschutz: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Cookie-Name: kununu_country_ip

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Wird im Zusammenhang mit der Bewertungsfunktion von kununu genutzt. Wertet den geografischen Standort des/der Nutzer*in aus um passende Leistungen anzuzeigen.
  • Cookie-Gültigkeit: 1 Tag
  • Anbieter: Xing
  • Datenschutz: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Videos: Youtube

Name: VISITOR_INFO1_LIVE

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Versucht, die Bandbreite der Benutzer*innen auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.
  • Cookie-Gültigkeit: 179 Tage
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: YSC

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von Youtube, die der/die Benutzer*in gesehen hat, zu behalten.
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: yt-remote-cast-installed

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Einstellungen des/der Benutzer*in beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: yt-remote-connected-devices

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Einstellungen des/der Benutzer*in beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
  • Cookie-Gültigkeit: Persistent
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: yt-remote-device-id

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Einstellungen des/der Benutzer*in beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
  • Cookie-Gültigkeit: Persistent
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: yt-remote-fast-check-period

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Einstellungen des/der Benutzer*in beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos.
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: yt-remote-session-app

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Einstellungen des/der Benutzer*in beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: yt-remote-session-name

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Speichert die Einstellungen des/der Benutzer*in beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos
  • Cookie-Gültigkeit: Browsersitzung (Session)
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Name: GPS

  • Typ: HTTP Cookie
  • Zweck: Registriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um Tracking basierend auf dem geografischen GPS-Standort zu ermöglichen.
  • Cookie-Gültigkeit: 1 Tag
  • Anbieter: Youtube, LLC
  • Datenschutz: https://policies.google.com/privacy

Vorlesen: ReadSpeaker

Name: _rspkrLoadCore

Name: pll_language

Obstarche - ein Projekt von:

Landschaftspflegeverband Mittelfranken

Postfach 617
91511 Ansbach
Tel. 0981/4653-3520
E-mail: info@lpv-mfr.de

zur Website

Gasthof Gentner

Walburga Genter
Spielberg 1
91728 Gnotzheim
Tel. 0 98 33 - 98 89 30
E-mail: info@gasthof-gentner.de

zur Website

Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern

Fritz Renner ( 1. Vorsitzender)
Hauptstr. 56
91732 Merkendorf

zur Website

Dipl.-Biol. Wolfgang Subal Bärnthol & Subal GbR

Dr.Horst-Lenz-Str.24,
91781 Weißenburg,
E-mail: subal@t-online.de

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close